Chat with us, powered by LiveChat

Feiertags-Stress vermeiden

Feiertage-Stress vermeiden

Jedes Jahr erfreuen wir uns im Dezember an glänzender Dekoration, Lametta, Kerzenschein und bunten Feuerwerksraketen zu Silvester. Für unsere tierischen Freunde sind diverse Utensilien jedoch gefährlich oder jagen ihnen Angst ein. Damit Ihre Schützlinge an den Feiertagen ebenfalls entspannen können haben wir hier einige Tipps für Sie.

Weihnachten: Achtung mit Dekoration & Essen

Frau mit Hund

Glänzende Kugeln und Lametta am Tannenbaum stellen für Hunde, Katzen oder auch Vögel einen besonderen Reiz dar. Sie untersuchen, benagen oder belecken gerne mal die Dekoration. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie nur ungiftige und unzerbrechliche (aus Holz oder Stroh) Artikel verwenden. Ebenfalls heisse Wachskerzen stellen eine Gefahrenquelle dar, elektrische Lichterketten sind besser geeignet (hier bitte auf die Kabel achten).

Katzen interessieren sich für das Astwerk- Sprünge in den Baum sind keine Seltenheit. Aus diesem Grund ist ein schwerer, stabiler Baumständer sowie ein sicherer Standort wichtig. Generell sollten Sie Ihre Tiere nicht unbeaufsichtigt in der Nähe des Baumes lassen.

Essensreste wie splitternde Knochen oder Fischgräten sollten tiersicher entsorgt werden. Schokolade enthält Theobromin, ein lebensgefährlicher Inhaltsstoff für Hunde und Katzen. Sowohl Misteln, Stechpalmen oder Weihnachtssterne können schwere Vergiftungen bei Haustieren verursachen. Bitte halten Sie Ihre Schützlinge auch von Duftölen oder Schneespray fern.

Silvester: Laute Knaller & Lärm

Manche Tiere verspüren bei dumpfen oder schrillen Geräuschen wie Raketen und Knallern richtige Schmerzen. Der Geruch von verbranntem und schwefeligem Schiesspulver sowie Papier kann die Tiere in Angst und Panik verfallen lassen. Vor allem Kleintiere mit einem schnellen Herzschlag (Wellensittich, Hamster, Kaninchen usw.) sind besonders gefährdet, wenn sie in Panik geraten, da sie einen tödlichen Herzschlag erleiden können. Am besten stellen Sie Tierkäfige in einen ruhigeren Raum und sorgen dafür, dass die Fenster geschlossen sind. Wir legen Ihnen nahe, Hunde und Katzen keinesfalls um 00:00 Uhr mit ins Freie zu nehmen, sondern Sie rechtzeitig vor dem Jahreswechsel das Geschäft verrichten zu lassen.

Folgende Produkte können helfen, dass Ihre Tiere entspannt sind und der Stress reduziert wird:

Anibio X-StressSOS Produkte: Rein pflanzliches Ergänzungsfuttermittel für Hunde, Katzen und Nager

SOS Animal Pastillen nach Dr. Bach: Notfallpastillen aus Bachblüten Essenzen für Hunde und Katzen

Sanpfist Donnergroll: Kräutermischung zur Beruhigung

Bachblüten Tropfen: Natürliche Beruhigung für Hunde und Katzen (wenn möglich schon 2 Wochen vorher anwenden)

Feliway-Produkte: Bei Geräuschempfindlichkeit und Stress bei Katzen (mehrere Wochen anwenden)

Adaptil-Produkte: Vermitteln ein Gefühl von Geborgenheit bei Hunden

Hundeweste Dogchiller: Weste zur Beruhigung, die sanften Druck bei Hunden ausübt

Wohlfühl Spot On Dog: Tropfen mit natürlichem Baldrianextrakt zur Beruhigung (3 Wochen anwenden)

SOS Spray: Natürliche Blütenessenzen zur Beruhigung

Produkte mit CBD: Natürlicher Hanf kann zur Entspannung und dem Wohlfühlen beitragen.

Leidet Ihr Tier an einer Feuerwerkphobie, suchen Sie bitte rechtzeitig einen Tierarzt auf.

Quellen:
Bilder:

© Fotolia

© QUALIPET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.