Chat with us, powered by LiveChat

Zwergkaninchen

Zwergkaninchen

Kurzinfo

Systematik:Familie Leporidae, Ordnung Lagomorpha, Hasenartige
Ursprung:Wildkaninchen (Südeuropa)
Grösse & Gewicht:Je nach Rasse bis zu 50cm, 1-2kg
Aktivität:Tag- bis Dämmerungsaktiv
Lebens-
erwartung:
8 bis 12 Jahre
Hinweis:Es gibt unterschiedliche Kaninchenrassen. Grössere Kaninchen sind aus Platzgründen weniger als Heimtiere gedacht.

Haltungsanforderungen

Zwergkaninchen sind äusserst gesellige, soziale Tiere und müssen mindestens einen Gefährten haben. Es ist zu empfehlen, zwei kastrierte Männchen oder ein kastriertes Männchen mit einem Weibchen zu halten. Generell sind Pärchen und kastrierte Männchen verträglicher als zwei unkastrierte Weibchen. Ebenfalls eine Gruppenhaltung mehrerer Tiere (bspw. ein kastriertes Männchen mit drei Weibchen) in einem geräumigen Aussengehege ist möglich. Bitte halten Sie Ihre Tiere nicht mit Meerschweinchen oder anderen Nagetieren zusammen! Die früher übliche Vergesellschaftung von Zwergkaninchen und Meerschweinchen ist aus Tierschutzgründen nicht erlaubt.

Empfehlenswert ist die Haltung in einem den natürlichen Lebensbedingungen entsprechenden, aus- und einbruchssicheren Freilaufgehege. Bitte schützen Sie die Gehege einbruchssicher vor Mardern und Füchsen! Bei einer Wohnungshaltung muss die Mindestmasse des Käfigs für zwei Kaninchen einer Grösse von 118×58.5cm bei einer Höhe von 51.5cm eingehalten werden. Hier gilt natürlich: je grösser der Käfig desto besser. Quartieren Sie die Tiere in einem ruhigen Zimmer ein.

Ernährung

Foli-Herbivor: Zwergkaninchen ernähren sich von einer Vielfalt an Grünpflanzen, rohfaserreicher Nahrung wie Gras, Kräuter (getrocknete Kräuter von JR), Wurzeln und Zweige. Jederzeit zur Verfügung stehen muss den Tieren Heu. Aufgrund der lebenslang nachwachsenden Zähne sind rohfaserhaltige Speisen für den Zahnabrieb notwendig.

Zwergkaninchen haben einen komplexen, empfindlichen Verdauungsapparat. Daher sollten Heu und frisches Trinkwasser täglich gewechselt werden. Rasche Futterumstellungen müssen vermieden werden!

Bitte beachten!

Bei frischem Grünfutter und Gemüse (Löwenzahn, Salat, Lattich, Grünkohl, Gras etc.) muss darauf geachtet werden, dass es erst zwei bis drei Stunden nach der Heu-Fütterung angeboten wird. Frische Kräuter (bspw. Petersilie) sollten niemals nass und nur in geringen Mengen gefüttert werden. Früchte sollten aufgrund des höheren Zuckergehaltes nur in kleinen Mengen angeboten werden.

Körnerfutter (1 Esslöffel täglich pro Kaninchen) kann in geringen Mengen gegeben werden. Salz- und Mineralsteine sollten immer zur Verfügung stehen. Vitamintropfen können einmal pro Woche angeboten werden.

Hinweis: Zwergkaninchen fressen Ihren Blinddarmkot.

Pflege und Umgang

Entsprechende Rückzugs-Möglichkeiten wie Häuschen oder Röhren sind den stressempfindlichen Tieren unbedingt zu gewähren. Des Weiteren gehören Einstreu zum Buddeln Heu-Raufen, Heu sowie Futter– und Wassernäpfe in jedes Kaninchen-Heim. Frische Äste und Zweige zum Knabbern sollten regelmässig vorhanden sein. Wenn die Tiere frei in der Wohnung sind, müssen Kabel und Steckdosen sowie andere gefährliche Gegenstände unbedingt ausser Reichweite sein. Des Weiteren sollten die Tiere bei der Wohnungserkundung unter Beobachtung stehen.

In der freien Natur beschäftigen sich Kaninchen einen Grossteil ihrer Zeit mit Nagen oder Fressen. Daher ist es zur Beschäftigung und für den Zahnabrieb wichtig, dass ausreichend Nagermaterial (Zweige & Äste von Hasel, Birke, Buche, Rottanne und ungespritzte Obstbäume) vorhanden ist. Das Graben zählt zu den natürlichen Verhaltensweisen von Kaninchen, weswegen Ihnen genügend Einstreu gewährt werden muss. In der Freilandhaltung ist natürlich eine Wiese zum Buddeln ideal.

Der Käfig mitsamt der Einrichtung sollte mindestens einmal in der Woche gründlich gereinigt und desinfiziert werden. Futter- und Trinkwassergefässe sowie Kot- und Urinstellen müssen jeden Tag gesäubert werden. Prüfen Sie den allgemeinen Gesundheitszustand der Tiere täglich bezüglich Gewicht, Krallen, Fell, Schneidezähne, Afterregion. Wenn die Tiere draussen leben, sollten Sie Ihre Tiere täglich im Bereich des Afters auf Fliegenmaden oder andere Parasiten kontrollieren. Langhaarige Zwergkaninchen sollten regelmässige Fellpflege erhalten.

Kaninchen benötigen in Ihrer Umgebung Ruhe. Nach der Eingewöhnung kann man Ihnen nach und nach Futter aus der Hand anbieten, sodass sie zutraulich werden. Zum Hochheben wird das Tier mit einer Hand unter der Brust und mit der anderen stützenden Hand am Hinterteil genommen. Halten Sie die Kaninchen niemals an den Ohren oder Hinterbeinen hoch!

Das Fell von Zwergkaninchen kann einmal wöchentlich mit einer Naturborstenbürste in Wuchsrichtung gebürstet werden. Löwenkopfkaninchen benötigen mehr Pflege, da ihr Fell zu Verfilzungen neigt. Kämme und Bürsten, welche zur Pflege von Langhaarkatzen eingesetzt werden, können ebenfalls für Hasenartige genommen werden. Leichte Knoten lösen sich meist durch etwas Druck mit zwei Fingern. Starke Knoten sollten mit einer Fellschere herausgeschnitten werden. Bitte achten Sie bei der Fellpflege darauf, ihre haarigen Freunde nicht zu verletzen.

Krankheitsanzeichen

Sowohl Futterverweigerung, Gewichtsverlust, Durchfall, Aufblähungen, Haut- und Fell-Veränderungen müssen von einem Tierarzt untersucht werden. Korrekturen der Zähne darf nur der Tierarzt vornehmen.

Ausstattung

Weitere Informationen & Literaturempfehlungen:

GU Zwergkaninchen

GU Spiel-&Wohnideen

300 Fragen zu Zwergkaninchen

GU Zwergkaninchen

Kosmos Meine Zwergkaninchen

GU Kaninchen im Aussengehege von Monika Wegler

Quellen:
  • GU Zwergkaninchen
  • GU Spiel-&Wohnideen
  • 300 Fragen zu Zwergkaninchen
  • GU Zwergkaninchen
  • Kosmos Meine Zwergkaninchen
Bilder:

© Fotolia

© QUALIPET

3 Kommentare zu “Zwergkaninchen

  1. Smitha393 - Antworten

    Really informative blog article.Really thank you! Want more. bdbcdceffeeaegkd

  2. Edith . - Antworten

    Bin eigentlich mit Allem einverstanden ! Meine Zwergkanninchen brauchen nur die Wanne von dem Käfig , so können sie frei springen und sich verstecken was sie gerade brauchen !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.